Jokantherapie

 

Die Jokantherapie ist eine energetische Muskelentspannungstechnik.

 

Es geht hier um sanfte, achtsame Berührungen bestimmter Punkte am Muskel und Bindegewebe.

 

Muskeln funktionieren normalerweise so, dass sie sich anspannen und wieder entspannen. Ist zB eine Muskelregion durch eine Fehlhaltung des Körpers sehr verspannt, ist es dem Muskel nicht mehr möglich sich zu entspannen. Wenn Gefühle festgehalten, verdrängt werden, d.h. nicht ausgedrückt, geäußert werden, können sich auch Muskeln anspannen und bleiben in dieser  Stellung.

 

Dadurch kann es oft zu Verspannungen, Schmerzen und energetischen Blockaden führen:

 

  • Schmerzen und Einschränkungen der Bewegung an Schulter,
  • Nacken, Rücken, Hüfte, Knie, Füsse, Handgelenke, 
  • Ischisasbeschwerden
  • Kopfweh, Migräne ...

 

Durch die sanfte Berührung, die mit den Fingern ausgeführt wird, entsteht ein Bewusstsein in der Körperzelle, was eine schonende Lösung von verspannten und verkrampften Muskeln möglich macht. Weiters kann es sich auf die psychische und emotionale Ebene auswirken, da Licht in dein System kommt und Erleichterung geschehen darf.

 

Die Jokantherapie-Methode ist ab dem Säuglingsalter bereits möglich!

 

 

 

Die schönsten Dinge entstehen,

wenn man es wagt,

etwas aus dem Bauch heraus zu tun.

                        (VS")

                                           

                                  

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© lichtvoll